đŸŒ± MĂ€rzenbechermomente

Obwohl der MĂ€rz in diesem Jahr einen ausgesprochen dunklen und nassen Eindruck hinterlassen hat, bin ich hin und wieder in den Wald gesprungen und konnte ein paar gute Fotomomente abpassen. Die MĂ€rzenbecher trotzten Regen, Sturm und Schnee und blĂŒhten einfach vor sich hin. Das war erfreulich und tröstete ĂŒber die kalten HĂ€nde hinweg.






TatsĂ€chlich kann ich mich an MĂ€rzenbechern nicht satt fotografieren. Jedes Jahr macht es auf´s Neue Spaß, durch den FrĂŒhlingswald zu spazieren. Licht und Perspektive sind faszinierend abwechslungsreich, so dass immer wieder andere Ansichten und Looks entstehen. 



Kommentare

  1. wunderschön 💚

    AntwortenLöschen
  2. Kleine Kunstwerke der Natur, Meisterhaft von dir gesehen. 😘😊☺️und fĂŒr die „Ewigkeit“ konserviert. 📾

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Stimmt - 2. Gesehen als Amateur:in. - 3. Nix ist fĂŒr die Ewigkeit. Unterm Strich: Vielen, lieben Dank, Paul. 😉

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ZOO - 🙈🙊🙉 - Titanic oder Arche?

True North 🏕️

❄️ Frostiges aus Buchenwald